Baby nach einer Magenverkleinerung und wieder in Form kommen

Baby nach einer Magenverkleinerung und wieder in Form kommen. Zunächst einmal hält die Motivation zur Veränderung als Mutter nicht immer an.

Überschriften

Baby nach einer Magenverkleinerung und wieder in Form kommen

Magenverkleinerung und Baby

Ein Baby nach einer Magenverkleinerung zu bekommen, ist aufregend. Leider kann es ein schwieriger Prozess voller Höhen und Tiefen sein, Übergewicht zu verlieren und wieder in Form zu kommen, nachdem man ein Baby bekommen hat. Zunächst einmal hält die Motivation zur Veränderung als Mutter nicht immer an. Außerdem führt das Abnehmen nicht immer dazu, dass es in kleinere Kleidung passt.

Das Ziel nach einer Magenverkleinerung ist es, zwischen 1.000 und 1.200 Kalorien pro Tag zu essen, wenn Sie nicht stillen. Wir empfehlen, dass stillende Mütter täglich mindestens 300 Kalorien mehr zu sich nehmen sollten.

Wenn Sie also nach einer Magenverkleinerung ein Baby bekommen und Schwierigkeiten haben, wieder in Form zu kommen, gibt es einige Möglichkeiten, das überschüssige Babygewicht zu verlieren. Hier sind einfache, aber praktische Strategien, um Babygewicht zu verlieren und wieder in Form zu kommen.

1. Praktische Übungsmöglichkeiten

Übungen nach der Geburt – Praktische Wege zum Training nach der GeburtSie sind also völlig ausgelaugt, nachdem Sie ein Baby bekommen haben. Wie dreht man das um?

Keine Sorge, vielleicht hast du es schon gemerkt – für Mütter ist nichts einfach. Denken Sie daran, dass sich die meisten Mütter etwas Zeit nehmen, bevor sie sich in ihre alte Trainingsroutine zurückversetzen. Täglich ein bisschen spazieren zu gehen, kann einen großen Unterschied machen, wie Sie aussehen und wie Sie sich fühlen.

Es wird empfohlen, dass frischgebackene Mütter jede Woche 150 Minuten aerobe Aktivität erhalten. Die 150 Minuten können an 5 Tagen in der Woche in 30-Minuten-Intervalle aufgeteilt werden.

Nach der Geburt eines Babys ist es normalerweise nicht plausibel, gleich wieder in Ihre Trainingsroutine einzutauchen.

Zunächst können Sie damit beginnen, um den Block zu gehen. Selbst für ein paar Mal 10 bis 20 Minuten kann ein Tag Ihnen mehr nützen, als Sie denken. Ein Ziel zu haben, aus dem Schlafanzug zu kommen und mit Ihrem Neugeborenen auszugehen, kann viele positive Eigenschaften mit sich bringen. Während Sie weiterhin Energie tanken, machen Sie jeden Tag lange Spaziergänge.

2. Praktische Möglichkeiten, Kalorien zu sparen

Nach der Geburt wieder fit werden. Es ist einfach, sich um sein Gewicht zu kümmern, aber es ist schwer, etwas dagegen zu tun. Viele Mütter kümmern sich nach der Geburt nicht mehr um ihr Gewicht. Das größte Wunder des Lebens kann einen Tribut von Ihnen fordern, lassen Sie es nicht Ihr Selbstbewusstsein überwältigen.

Beginnen Sie damit, Lebensmittel und Kalorien langsam zu reduzieren. Das bedeutet buchstäblich, jeden Tag einen Bissen weniger von deiner Mahlzeit zu dir zu nehmen. Diäten sind nicht immer das Heilmittel wegen der strengen Richtlinien, die Sie befolgen müssen. Fangen Sie klein an und nehmen Sie jeden Tag einen Bissen weniger. Die Änderungen können unbemerkt bleiben, aber im Laufe der Zeit können sie einen großen Unterschied machen.

Wir empfehlen Ihnen, Ihre tägliche Menge an Kohlenhydraten zu reduzieren und sich auf Proteine, Obst und Gemüse zu konzentrieren. Essen Sie alle 2-3 Stunden kleine Snacks zwischen den Mahlzeiten. Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens 1800 Kalorien pro Tag zu sich nehmen.

Hier sind einige gesündere Lebensmittelalternativen, die gut schmecken und weniger Kalorien enthalten.

  • Gesunde, magere Proteine
  • Vollkorn
  • Früchte und Gemüse

3. Raus in die Welt

Verlieren Sie Übergewicht nach der Geburt eines Babys – Ihr Leben hört nicht auf, wenn Sie ein Baby bekommen, also warum sollten Sie es tun? Bleiben Sie aktiv und finden Sie Wege, vergangene Hobbys in Ihr neues Leben zu integrieren.

Obwohl Sie neue Aufgaben haben, ist es wirklich wichtig, etwas Zeit für sich selbst zu haben. Die Rückkehr ins Leben kann wirklich dazu beitragen, dass Sie sich besser fühlen und auch die Motivation finden, sich auf sich selbst zu konzentrieren.

Magenverkleinerung und Baby

Mit dem Baby: Natürlich sollte die Versorgung Ihres Babys immer an erster Stelle stehen. Wenn das Baby schläft und es möglich ist, finden Sie Wege dazu

  • Strecken
  • Nickerchen
  • Pass auf dich auf
  • Ohne Baby:
  • Lass deine Nägel machen
  • Lassen Sie sich die Haare machen
  • Einkaufen gehen
  • Ein Ziel setzen

Ein Baby nach einer Operation zur Gewichtsabnahme zu bekommen, fühlt sich großartig an. Ihr Körper hat nicht nur seit der Adipositaschirurgie, sondern während der gesamten Schwangerschaft viele Veränderungen durchgemacht. Überschüssiges Babygewicht zu verlieren und wieder in Form zu kommen, ist eine Herausforderung, aber das Festlegen von Fristen und wöchentlichen Zielen, um Ihre Ziele zu erreichen, ist eine großartige Motivation. Setzen Sie sich nach der Geburt ein realistisches Ziel!